Abmahnung Marke Dolce & Gabbana („D&G“) wegen Plagiaten

Die Firma Dolce & Gabbana lässt aktuell den Verkauf von angeblichen Fälschungen von Sonnenbrillen mit dem „D&G“ Logo abmahnen. Die Abmahnung macht die Verletzung der Marke „D&G“ geltend und fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, Auskunft sowie Erstattung der Anwaltskosten für die Abmahnung.

Hintergrund

Dolce & Gabbana S.r.l. ist ein italienisches Modeunternehmen gegründet von den beiden Modedesignern Domenico Dolce und Stefano Gabbana.

Dolce & Gabbana kreiert, produziert und vertreibt Kleidungsstücke, Lederwaren, Schuhe und Accessoires unter den Markennamen Dolce & Gabbana und D&G Dolce & Gabbana. Zudem bietet das Unternehmen auch eine Parfum- und Brillenlinie sowie eine Uhren- und Schmuckkollektion an.

Abmahnung

Mit der Abmahnung wird ein markenrechtlicher Unterlassungsanspruch geltend gemacht, sowie Ansprüche auf Auskunft, Schadensersatz und Erstattung der Abmahnkosten.

Die der Abmahnung beigefügte strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sollte angesichts der weitreichenden Konsequenzen nicht ohne Prüfung durch einen Rechtsanwalt abgegeben werden.

Haben Sie Fragen?

Der Autor ist Rechtsanwalt der Kanzlei Breuer Lehmann Rechtsanwälte. Gerne stehen wir Ihnen als Ansprechpartner rund um Markenrecht und Markenschutz zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 089 666 610 89 oder per E-Mail an info@breuerlehmann.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.