Links 7-09: MyMüsli, Google-Logo, Meister Ulfberht, Ghostbusters 3, The Simpsons

Kellog’s macht Markenrechte von Dinkelpops, Amaranth-Pops, Schokopops und Weizehonigpops gegenüber MyMüsli geltend. Jetzt werden neue Namen für gepopp… gepufftes Getreide gesucht. Post vom großen Bruder (via deutsche-startups)

„Visual Kidnapping“ Zerfliessendes Google-Logo als Kunstprojekt (Graffiti Defacements at Gzzglz)

Markenpiraterie im Mittelalter Das absolute Spitzen-Schwert des Frühmittelalters kam aus der Schmiede des sagenumwobenen Meisters Ulfberht. Doch bei weitem nicht alle Stücke mit dieser Marke waren echt: Original = +VLFBERH+T, Kopie = +VLFBEHRT+

Ein Filmchen mit vermeintlich heimlich gedrehten ersten Eindrücken vom neuen Geisterjäger-Film Ghostbusters 3 stellt sich als Werbung für eine Kampagne von Citroen für den C3 Picasso heraus. Einige Filmfans reagieren verschnupft.

The Simpsons – Das neue Intro in HD

Haben Sie Fragen?

Der Autor ist Rechtsanwalt der Kanzlei Breuer Lehmann Rechtsanwälte. Gerne stehen wir Ihnen als Ansprechpartner rund um Markenrecht und Markenschutz zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 089 666 610 89 oder per E-Mail an info@breuerlehmann.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.